bereits unser drittes V-Weihnachts-Fest

Es jährt sich bereits zum dritten Mal. Das Weihnachts-Fest findet immer bei meiner Mam zu Hause

statt. Somit hab ich leider keinen Einfluss auf das Essen. Tragischerweise ist Fondue Chinoise Tradition. Uns bleibt nichts anderes übrig, als einfach unser eigenes Essen mit zu bringen.

Doch Jahr für Jahr finden es einige Familien-Mitglieder lustig, Witze über "die Veganer" zu reissen.

Dies, obschon die Veganer versuchen, auf die Fresse zu sitzen und die überladenen Leichen-Teller zu ignorieren und den "Duft" nicht zu inhalieren.

Immer wieder ein extrem origineller Spruch: "oh, das kannst du ja nicht essen" - worauf ich zu sagen pflege: "kann ich schon essen, nur: ich WILL das nicht essen". Gut kommt auch immer: "ich verzichte nicht, ich lehne ab". Dann eine theatralische Kunstpause einfügen...

Hab mir echt schon überlegt, ob ich nächstes Jahr nicht leidvolle Bilder mitnehmen und auf dem Tisch drapieren soll? Vielleicht auch nur Fotos von den Tier-Babies, die jede Weihnachten sterben müssen, bloss um die Gelüste einiger Mitmenschen zu stillen.

Doch Weihnachten soll ja friedlich sein. Werde also keine Fotos mitbringen. Zumal meine Mam mich

jede Woche grossartig bekocht. Nach einigen Start-Schwierigkeiten ausschliesslich vegan und durchwegs sehr wohlschmeckend.

Featured Posts
Recent Posts
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic